Philips-Ultraschallgeräte: Dynamische, scharfe Bildgebung für die Orthopädie

GE und Philips bieten Ultraschallgeräte, die muskuläre Strukturen bis hin zu der kleinsten Funktionseinheit präzise abbilden. Ultraschall besitzt gegenüber anderen bildgebenden Verfahren in der Orthopädie den bedeutenden Vorteil, Körperregionen in Bewegung zu untersuchen und so die Darstellung des Bewegungsapparates in Aktion zu ermöglichen. Die hochauflösenden Bilder eines Philips-Ultraschallgeräts der Affiniti- oder EPIC-Reihe sowie HD5 und Clearvue sind hierzu hervorragend geeignet. Besonders im Bereich der Muskelverletzungen, die beim Röntgen oftmals schlecht dargestellt werden können, sind Ultraschallgeräte zu unverzichtbaren Diagnosegeräten geworden.

Das vielseitige GE-Ultraschallgerät LOGIQ 7 mit seiner hochauflösenden, ganzheitlichen Bildgebung stellt die geschallten Körperpartien im Detail auf kontrastreichen, räumlichen Bildern dar. In der Kinder-Pädiatrie wird es häufig zum Screening der Hüftstellung verwendet.

Siemens-Ultraschallgeräte für den Fachbereich Rheumatologie

Siemens-Ultraschallgeräte eignen sich hervorragend, um im Rahmen einer rheumatologischen Untersuchung mit hochfrequentem Ultraschall das Bindegewebe oder andere Weichteile zu beschallen und auf chronisch-entzündliche Erkrankungen zu untersuchen. Die Methodik eignet sich zudem, um entzündliche Flüssigkeitseinlagerungen in Gelenken als auch Knorpelveränderungen nachzuweisen und den Verdacht einer rheumatischen Arthritis zu bestätigen.

Die intelligente Software erstellt mithilfe des smarten Scannens direkt ein optimiertes Bild. Das intuitive Bedienen des Touchpads und der Bedienkonsole des NX3 reduziert Tastenanschläge um bis zu 28 Prozent. Das schnelle und gründliche Arbeiten wird durch das individualisierte Siemens-Ultraschallgerät optimiert, im Vorfeld lassen sich eine Vielzahl von Einstellungen und Funktionen selbst definieren.

Das Toshiba-Ultraschallgerät Xario 200 überzeugt neben einer hohen Sensitivität mit einem cleveren, ergonomischen Design. Die praktische Kabelführung und Hebel zum Verriegeln der Sonden erleichtern das Bewegen des vielseitigen Ultraschallgeräts, sodass der vorhandene Platz ideal genutzt werden kann. Der 19“-LCD Bildschirm lässt sich schwenken, um Patienten auf dem Monitor den Befund zu erklären.

Testen Sie Ultraschallgeräte führender Hersteller

Führende Hersteller entwickeln ihre leistungsstarken und energieeffizienten Systemreihen stetig weiter, um diese für die unterschiedlichen Anforderungsprofile zu optimieren. Dabei stehen zum einen die hochwertige medizinische Versorgung und zum anderen die Effizienz für Praxen und Kliniken im Fokus. Profitieren Sie von diesen Entwicklungen und testen Sie in unseren Ausstellungsräumen die unterschiedlichen Geräte im direkten Vergleich.

Präzision, Flexibilität und Zuverlässigkeit sind Qualitätsmerkmale der Ultraschallgeräte, die Sie in unserem Angebot finden. Statten Sie Ihren Fachbereich Orthopädie oder Rheumatologie mit einem entsprechenden Ultraschallgerät der neusten Generation aus und investieren Sie in die Zukunft Ihres Fachbereiches. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Ausstellungsräumen in Bremen-Stuhr und garantieren Ihnen eine herstellerunabhängige, kompetente Fachberatung.