GE- und Philips-Ultraschallgeräte für die Gynäkologie

Für Gynäkologen ist ein zuverlässiges Ultraschallgerät von GE, Philips oder eines anderen führenden Herstellers zur Diagnose unentbehrlich, um die optimale medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Die Affiniti-Ultraschallgeräte von Philips sind nicht nur für Kontrolluntersuchungen bei Mutter und Kind im Rahmen der Geburtsvorbereitung unerlässlich, sondern auch bei der Brustkrebsvorsorge in Form der Mammasonographie, um Veränderungen des Gewebes zuverlässig und präzise frühzeitig zu erkennen und abzubilden.

Profitieren Sie durch die intuitive Handhabung des großen und ergonomisch gestalteten Touchpads eines Affiniti 50, um eine Selektion des Bildausschnitts vorzunehmen, ohne Ihre Aufmerksamkeit von der Patientin abwenden zu müssen. Bildqualität, Leistungsfähigkeit, praktische Tools sowie individuelle Anpassungsmöglichkeiten tragen zu einem effizienten Praxisalltag und einer sicheren Diagnose bei. Das zeigt, wie Philips bei Ultraschallgeräten seine Maxime „Komfort trifft Kompetenz“ erfolgreich umsetzt.

GE entwickelt Ultraschallgeräte, wie beispielsweise das äußerst schnelle und flexible Voluson E10, mit dem Sie die vielseitigen Anforderungen der Gynäkologie erfüllen und präzise Untersuchungen während der Schwangerschaft vornehmen können. Das Voluson E10 Ultraschallsystem ermöglicht, wie auch das Affiniti von Philips, die Erstellung von detaillierten, kontrastreichen 3D- und 4D-Bildern des Fötus in Echtzeit. Diese Aufnahmen können der Mutter in digitaler Form auf CD oder Stick sowie in ausgedruckter Form sofort mitgegeben werden.

Beide Ultraschallgeräte verfügen zudem über eine Farbdopplerfunktion, sodass der Blutfluss des Ungeborenen als auch die Gefäße der Mutter während der zweiten Schwangerschaftshälfte untersucht werden können, um entsprechende Fehlentwicklungen oder Komplikationen frühzeitig zu diagnostizieren.

Tragbare Philips-Ultraschallgeräte für Flexibilität und Effizienz

Philips und GE entwickeln Ultraschallgeräte, die zusätzlich zu der automatischen Bildverarbeitung vom Design und Zubehör eine erleichterte Anwendung und höhere Effizienz in der Handhabung ermöglichen. Aufgrund der beweglichen Standfläche der Ultraschallgeräte sind diese zum Beispiel ideal für Kliniken, denn es kann bei Bedarf in Behandlungsräume oder Patientenzimmer geschoben werden und ist innerhalb weniger Sekunden betriebsbereit. Das tragbare innosight System, ebenfalls ein Ultraschallgerät von Philips, können Sie hingegen in Ihrer Praxis mit einer Standardhalterung leicht und sicher am Untersuchungsstuhl befestigen.

Fortschrittliche und spezifische Schallköpfe runden die modernen Hightech-Ultraschallgeräte von GE und Philips ab, sodass transabdominale als auch vaginale Ultraschalluntersuchungen stets unter optimalen Bedingungen durchgeführt werden können. Stabförmige Intravaginalsonden unterstützen zum Beispiel die schonende Untersuchung der Gebärmutter oder der Eierstöcke im Beckenbereich. Der unmittelbare Kontakt der Sonde mit den untersuchten Organen ermöglicht eine optimale Bildqualität.

Ein Ultraschallgerät kaufen, das Sie optimal unterstützt

In der Gynäkologie ist das Spektrum der Ultraschalluntersuchungen vielfältig, um die richtige Auswahl beim Ultraschallgerät-Kauf zu treffen, empfehlen wir Ihnen sich im Vorfeld genau über die verschiedenen Systeme und deren aktuellen Stand in der Technik zu informieren. Nur so können Sie das für Ihre Praxis oder Klinik passende Modell auswählen, das Sie am besten bei der Versorgung Ihrer Patientinnen unterstützt.

Wir von Fischer med. Technik bieten Ihnen die Möglichkeit, die aktuellen Philips- und GE-Ultraschallgeräte bei Bremen mit ihren verschiedenen Funktionen zu testen. Besuchen Sie unsere permanente Ausstellung und erleben Sie den Fortschritt in puncto Bildqualität und individualisierbare Arbeitsabläufe. Währenddessen beantworten wir Ihnen gerne Fragen zu den einzelnen Systemen und beraten Sie mit großer Fachkompetenz herstellerunabhängig, um für Ihre gynäkologische Einrichtung die beste Lösung zu finden.